In einem Land, vor unserer Zeit:

Es gab noch nicht viele Menschen, und die wenigen, die es gab.. blieben am Ort ihrer Gemeinschaft... nur wenige zogen umher, um die Erde zu erkunden

Es begab sich zu jener Zeit, dass ein Mann sich auf den Weg machte, die Umgebung zu erkunden.

Nach tagelangem Wandern entdeckte er einen See... lieblich anzusehen, und voll mit köstlichem Trinkwasser...

Erschöpft von seiner langen Wanderung lagerte er sich unweit des Sees hin... um erstmal zu schlafen... 

Er beabsichtigte zu seiner Gemeinschaft zurück zu gehen, und ihnen von seiner wundervollen Entdeckung zu berichten....und sie dazu aufzufordern, an den See umzuziehen....

Voll mit guten Gedanken legte er sich schlafen...jedoch erwachte er jäh.. ---es war so gegen 5.00 Uhr morgens---...weil er in Stampfen und Brüllen hörte...

Erschreckt versteckte er sich im Gebüsch.. und sah in Richtung des Sees, woher er die Geräusche hörte....

Da sah er, wie allerlei Tiere seit 5.00 Uhr an den See gingen, um zu trinken... es waren sowohl friedliche Tiere, als auch Raubtiere... die die friedlichen Tiere anfielen, um sie aufzufressen....

Jedoch, so gegen 8.00 Uhr.. da herrschte wieder Ruhe... auch den ganzen Tag kamen keine Tiere mehr, auch des Abends nicht, auch nicht des Nachts... dies beobachtete er 3 Tage lang... und er erkannte, dass die gefährliche Zeit IMMER zwischen 5.00 und 8.00 Uhr war....

So entschloß er sich, wieder zurück zu seiner Gemeinschaft zu gehen, und zu berichten...dass er rein gar nichts Interessantes entdeckt habe... ( er kannte die Neugier seiner Mitmenschen, vor allem der "Jungen".. und wollte vermeiden, dass sie sich in Gefahr begaben, und evtl. sogar die Tiere mal beobachten wollten.... )

Allerdings wollte er doch noch gerne andere Menschen warnen.. die zufällig an den See geraten sollten...

Daher nahm er eine große Steinplatte... und meißelte mit den wenigen Schrift-Kenntnissen, die er hatte... in den Stein:


 

VORSICHT LEBENSGEFAHR !!

Wasser zwischen 5.00 Uhr und 8.00 meiden !!!!


 

für dieses "meißeln" benötigte er zwei Tage.. alles tat ihm weh, Blasen an den Händen....so dass er dann darunter mit einem spitzen Stein lediglich noch die wilden Tiere "kritzelte" die er gesehen hatte.. und vor denen er die Menschen warnen wollte....


 

Es vergingen viele Jahre/Jahrzehnte.... der Mann war inzwischen verstorben....


 

Eine Gruppe junger Männer und Frauen wollten "Party " machen, entfernten sich weit von ihrem Dorf.. und gelangten zufällig an diesen See...


 

Da sie von einer anderen Seite kamen, sahen sie die Steinplatte nicht.... da wäre ohnehin nicht mehr alles zu lesen gewesen... die "Kritzeleien" waren längst von Wind und Wetter weggewaschen... nur das Gemeißelte war noch zu erkennen....

Jedenfalls machten sie "Party" an dem See... 6 legten sich dann auch irgendwann direkt am Seeufer hin, um zu Schlafen.....die 18 anderen gingen etwas weiter weg vom Seeufer, feierten noch weiter... und wollten die Schlafenden nicht stören.. legten sich aber auch mal irgendwann schlafen..


 

Nächster Morgen:

Die, die etwas entfernt vom Seeufer geschlafen hatten, erwachten, und gingen Richtung Seeufer....um ihre Freunde zu wecken...

Doch es erwartete sie das blanke Grauen....

Von den 6, die dort hätten schlafend ---oder wach--- vorgefunden werden sollen... fand man nichts !... bzw.. doch !!!! man fand von 4 grauenvolle Überreste.. und von 2 überhaupt nichts mehr.....

Panisch liefen alle um den See... um die 2 evtl. doch noch zu finden.....

Die wurden NIE gefunden !!

Dafür entdeckten sie eine alte Steinplatte....

... darauf stand:


 

VORSICHT LEBENSGEFAHR !!

Wasser zwischen 5.00 Uhr und 8.00 meiden !!!!


 

Angstvoll liefen sie zurück ins Dorf... und berichteten von ihrem Erlebnis, auch von der Steinplatte....

Der Dorfvorsteher sowie einige andere der Ältesten gingen eines Nachmittags zu dem See, um die Steinplatte auf "Echtheit" zu püfen... UND: sie erwies sich als "echt"

Zurück im Dorf erließen sie ein Gesetz... das lautete:


 

Jeder hat sich zwischen 5.00 und 8.00 vom Wasser fernzuhalten... es besteht Lebensgefahr.!. wie uns durch eine alte Schrift auf einer Steinplatte glaubhaft bestätigt wurde....


 

Es entspannen sich Diskussionen darüber, wie das zu verstehen sei.... ob das nur auf den See zuträfe, oder auf alle Arten von Wasser... auch den Regen ?


 

Zur Sicherheit entschloß man sich... zwischen 5.00 und 8.00 Uhr... das Wasser prinzipiell zu meiden.... denn der Verlust von 6 Jugendlichen saß tief.....und dazu noch diese rätselhafte Steinplatte....

Zudem wurde eine neue Steinplatte gemeißelt....und mitten im Dorf aufgestellt:

Da stand drauf:


 

VORSICHT LEBENSGEFAHR !!

Wasser zwischen 5.00 Uhr und 8.00 meiden !!!!

Wer in dieser Zeit mit Wasser in Berührung kommt, verschwindet für immer, oder wird grauenhaft verstümmelt !

Dies ist bestätigt durch 18 Zeugen, die ihre Freunde verloren haben, sowie durch die Dorfältesten, die das überprüft hatten.


 


 

Es vergingen viele Jahrhunderte, aber das Gesetz mit dem Wasser wurde von Generation zu Generation weitergegeben....

(... jedoch gibt es den See nicht mehr.. er wuchs zu, heute steht da ein Wald... und auch das Dorf wurde durch ein Erdbeben zerstört.....die wilden Tiere waren ebenfalls längst ausgestorben )


 

Inzwischen hatten die Menschen sich weiterentwickelt... Wasserleitungen wurden gebaut.. NIEMAND musste mehr an einen Fluss oder See gehen.. um sich Wasser zu holen... zudem wurden wirksame Schutzmittel gegen Regen entwickelt, es rennen viele Menschen auch heute noch pansich und kreischend  weg, sobald es zu regnen beginnt...


 

ABER:

Das Gesetz galt immer noch:


 

"Jeder hat sich zwischen 5.00 und 8.00 vom Wasser fernzuhalten... es besteht Lebensgefahr.!."


 

Daher wurden die Hausmeister angewiesen, in ihren Wohnblöcken darauf zu achten, dass das Wasser zwischen 4.55 und 8.05 immer abgestellt ist, damit NIEMAND zu Schaden kommt...."

In manchen Ländern ging es sogar soweit, dass die Wasser-Versorgungsämter das Wasser in dieser Zeit abstellten... natürlich nur zum Schutz der Bürger....auch gibt es teilweise Ausgangsverbote, für die Zeit zwischen 5.00 und 8.00 Uhr, damit niemand versehentlich in den Regen gerät...


 

Es gibt da mittlerweile einige Gerüchte....

A.)

So hatte zum Beispiel mal jemand die Zeitumstellung vergessen... und dann um 4.55... ( was ja dann eigentlich 5.55.. war) Wasser getrunken, OHNE einen Schaden zu nehmen.... ..aber er wurde in die Psychiatrie überstellt....nachdem er behauptete, man könne schadlos in der Zeit mit Wasser in Berührung kommen

B:)

Auch ein LKW-Fahrer  hatte mal vergessen, nachzutanken... und ging dann um 5.30 mit einem Kannister zur nächsten Tankstelle, um weiterfahren zu können... dabei trat er in eine Pfütze... ---ohne einen Schaden zu nehmen----..allerdings klingt dies sehr unglaubhaft..... 

 

es gibt noch einige Berichte... wo Menschen, die zwischen 5.00 Und 8.00 Uhr mit Wasser in Berührung kamen....ÜBERHAUPT NICHTS passiert sein soll..!... jedoch wurden die wegen Volksverhetzung ebenfalls in die Psychiatrie gesteckt....


 

Es kann nämlich nicht sein, dass einem Menschen "NICHTS" passiert, wenn er zwischen 5.00 und 8.00 Uhr mit dem Element "Wasser" in Berührung kommt..


 

Durch die neuesten Entdeckungen konnte wiederholt bestätigt werden, wie gefährlich Wasser zwischen 5.00 und 8.00 Uhr ist !!!!


 

DENN:

1.) ein älteres Ehepaar hat einen Wald gekauft...sie wollten dort ein Haus bauen... dabei stießen sie auf eine uralte Schriftplatte aus Stein....darauf steht... HEUTE noch erkennbar:


 

VORSICHT LEBENSGEFAHR !!

Wasser zwischen 5.00 Uhr und 8.00 meiden !!!!


 

und das sogar an einem Ort, wo es gar kein Wasser gibt, nur Wald..


 

2.) unweit entfernt davon... wurde bei archäologischen Grabungen ein vom Erdbeben zerstörtes Dorf gefunden ....

ebenfalls dort  eine Schriftplatte aus Stein, wo drauf steht:


 

VORSICHT LEBENSGEFAHR !!

Wasser zwischen 5.00 Uhr und 8.00 meiden !!!!

Wer in dieser Zeit mit Wasser in Berührung kommt, verschwindet für immer, oder wird grauenhaft verstümmelt !

Dies ist bestätigt durch 18 Zeugen, die ihre Freunde verloren haben, sowie durch die Dorfältesten, die das überprüft hatten...


 

( offenbar wussten die Menschen damals schon weit mehr über die Gefährlichkeit des Wassers zwischen 5.00 und 8.00 Uhr als wir uns vorstellen können..)


 

Derzeit suchen Experten auf der ganzen Welt fieberhaft nach weiteren Hinweisen und Erkenntnissen, was die Menschen früher schon über die Gefährlichkeit des Wassers zwischen 5.00 und 8.00 Uhr wussten.


 

Wissenschaftler und Schriftgelehrte diskuttieren derzeit darüber, ob auch Wasser aus Flaschen gemieden werden muss... ( wie z.B. Volvic.. )...aber vor allem, wie es den Hausmeistern ergeht... hierbei ist die elementare Frage, ob auch das Berühren einer Wasserleitung in der Zeit zwischen 5.00 und 8.00 Uhr schon gefährlich sein kann... usw... etc.. 


 

LEIDER haben sich bisher nur wenige Menschen bereit erklärt, irgendwelche Wasserexperimente zwischen 5.00 und 8.00 Uhr durchzuführen....


 

Und die wenigen Menschen die bereit dazu wären.. sitzen in der Psychiatrie....


 

Hierüber muss nun ein Bundesrichter entscheiden... allerdings wird er das nicht zwischen 5.00 und 8.00 Uhr tun... da es mittlerweile in manchen Kreisen schon als erwiesen gilt, dass selbst das Aussprechen des Wortes "Wasser" zwischen 5.00 und 8.00 Uhr... irreparable Schäden nach sich ziehen könnte....


 

 

 


 

 

 

 


Es sind noch keine Einträge vorhanden.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

  

 

 

1954